Relationships – Offene Bildräume

2018-06-12

Photography by Göran Gnaudschun
Gnaudschun, Mast, Ahrenshoop / Unentschieden, 2016

Der diesjährige BerlinSummerWorkshop namens Relationships – Offene Bildräume hat die Beziehungen der Fotografien untereinander, zur Wirklichkeit und zum Betrachter zum Thema. Ich freue mich auf offene Serien, die frei entstehen, die sich verknüpfen, möglicherweise sogar unter den Teilnehmenden!

Relationships – Offene Bildräume
20. bis 25. August

Deadline für die Bewerbungen ist der 23. Juli 2018!

Ein Tag und viele Bilder!

2018-03-14

Salzburg IMG_6898 480 Px

Göran Gnaudschun, Salzburg, 2018

Für Kurzentschlossene: Der Workshop „Hinter den Bildern“ hat am 17. März noch ein paar freie Plätze.
Ab 12 bis voraussichtlich 18 Uhr. Vielleicht auch 20 Uhr, mal sehen, dieses Mal ist alles offenener!

http://berlinphotoworkshops.de/works…/hinter-den-bildern-xi/

Hinter den Bildern XI

2018-03-14

Gnaudschun Coriandoli, Prampolini 480 Px

GG, Coriandoli, Prampolini, Rom, 2017

Ja, liebe Freunde! Es geht weiter! „Hinter den Bildern” ist mit neuen Terminen dabei:

17. März 2018
12./13. Mai 2018
7./8. Juli 2018

http://berlinphotoworkshops.de/workshops-seminare/hinter-den-bildern-xi/

Hinter den Bildern X

2017-07-26

Rom, Villa Massimo, 2016/2017

Göran Gnaudschun, Engel, Rom, 2016, aus: „I follow rivers“

Ich bin wieder zurück aus Rom! Die beliebte Serie „Hinter den Bildern“ geht in die 10. Staffel.
Neue Termine sind:

23./24. September 2017
18./19. November 2017
13./14. Januar 2018

Ich freue mich auf bekannte und neue Teilnehmer und Teilnehmerinnen!

GG

Michael Wolf // Werkschau // Booksigning

2017-07-07

Michael Wolf_Arles 2017_IMG_5578Michael Wolf signiert die ersten Exemplare von Michael Wolf Works während des Ausstellungsaufbaus in Arles

Michael Wolf ist Fotograf. Er blickt zurück auf ein Leben als Photojournalist, freier Fotograf und als Künstler. Mehr als 25 Bücher sind in den letzten 10 Jahren erschienen, darunter Welterfolge wie Architecture of Density, Tokyo Compression und A Series of Unfortunate Events, Arbeiten, die weltweit in Ausstellungen gezeigt wurden …
Jetzt wird die erste große Retrospektive beim Festival in Arles eröffnet. Hierzu haben Hannes Wanderer und Kai-Olaf Hesse ihm eine große Werkschau mit Auszügen aus allen wesentlichen Arbeiten aus mehr als 40 Jahren gestaltet und produziert, die soeben bei Peperoni Books erschienen ist.

Booksigning mit Michael Wolf am Freitag, 4. August 2017, 19 Uhr bei Peperoni Books!

Last Call – Was Du siehst.

2017-07-07

Göran Gnaudschun, Via Renzo Rossi, Tiburtina, Rom, 2017

Göran Gnaudschun | Was Du siehst.

Workshop 6 Tage
7. bis 12. August 2017

Heute endet die Deadline für den Workshop. Es gibt noch freie Plätze, darum verlängern wir die Bewerbungsdeadline bis Sonntag, 9. Juli 2017, 18 Uhr!

Was Du siehst. beschäftigt sich mit Themensuche, Bildfindung und der Entwicklung einer eigenen Bildsprache, die der subjektiven Sicht auf die Welt folgt. Es geht um Fotografien, die die Welt durch den Fotografen hindurch verständlich machen, verrätseln oder auch aufladen mit dem, was ihn im Inneren ausmacht. Es geht um den Abgleich von Innen und Außen.
Die Bandbreite kann sich dabei vom Portrait über die Landschaft zu Stadtsichten, von der situativen, bewegten Fotografie zum stillen dokumentarischen Blick, von aufgeräumt klarer Seriendarstellung zum emotionalen Bildmysterium spannen. Alles ist möglich. Wichtig ist die eigene Sicht.

Bewerbungsschluss: 9. Juli 2017

Kurssprache: deutsch
Kosten: 570,00 € (inkl. MwSt.)
Bewerbung: Erfolgt per Email.

Was Du siehst. BerlinSummerWorkshop 2017

2017-05-30

Gnaudschun - Ladispoli
Göran Gnaudschun, Lavasand, Ladispoli, 2016

Es geht wieder los! Ich bin Anfang Juli aus der Villa Massimo in Rom wieder zurück und setze mein normales Leben wieder fort. Der Workshopbetrieb gstartet neu und so freue ich mich auf den diesjährigen BerlinSummerWorkshop Was Du siehst. vom 7. bis zum 12. August. Die teilnehmenden Fotografen werden Berlin entdecken und eigenen bildnerischen Wegen folgen. Ich begleite die Projekte mit all meinem Wissen, meiner Einfühlung und meiner Erfahrung. Immer faszinierend ist, was in einer so kurzen, aber intensiven Zeit von 6 Tagen entstehen kann.

GG

Metamorphosis – Before and after Rome

2017-05-29

Spazi Aperti

In Rom haben aller Herren Länder ihre Akademien. Die rumänische Akademie macht in Ihrer Reihe SPAZI APERTI, was ich nur ungelenk mit „umherschweifenden Tagträumen” übersetzen kann einmal im Jahr eine Ausstellung mit Künstlern anderer Akademien. Der Übertitel ist „Metamorphosis – Before and after Rom” und hat irgendwas mit Ovid zu tun.
So wurde ich eingeladen, als einer der Vertreter Deutschlands mit einer Arbeit teilzunehmen. Wird bestimmt nett. Ich zeige eine neue Arbeit: „I follow rivers.”
Vielleicht ist ja der ein oder die andere zufällig in Rom.

Metamorphosis – Before and after Rom

Accademia di Romania
Valle Giulia, Piazza José de San Martin, 00197 Rom

9. Juni – 16. Juni 2017

Alle Wege – Ein RomWorkshop

2017-02-20

Rom, Villa Massimo, 2016/2017

Göran Gnaudschun, Vestalin, Rom, 2016

Rom ist großartig, vielschichtig und spannend. Ich biete vier Tage Rom an. Schöne Gelegenheit, sich mit der Kamera der Stadt zu nähern und sich in Bildern die Stadt zu erschließen.

Zeitraum: 12. bis 15. Mai 2017

www.berlinphotoworkshops.de/workshops-seminare/alle-wege-romworkshop/

„Wüstungen” von Anne Heinlein und Göran Gnaudschun: Ausstellung und Buch

2017-01-03

cover-buch-wuestungen-heinlein-gnaudschun

Im Haus am Kleistpark in Berlin eröffnet am 8. Januar 2017 um 17 Uhr die Ausstellung „Wüstungen”. Gleichzeitig erscheint das Buch im Distanz Verlag.

Ausstellung:

10. Januar bis 5. März 2017
Eröffnung, Sonntag, 8. Januar 2017, 17 Uhr

Es sprechen:
Barbara Esch Marowski, Galerieleiterin
Dr. Sabine Kuder, Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Einführung:
Inka Schube, Kuratorin für Fotografie und Medienkunst am Sprengel Museum Hannover

Künstlergespräch und Buchvorstellung:
Marion Brasch spricht mit den Künstlern am Mittwoch, dem 25. Januar2017, 19 Uhr

Haus am Kleistpark
Grunewaldstr. 6-7, 10823 Berlin
Di bis So, 11 – 18 Uhr, Eintritt frei

www.hausamkleistpark.de

Buch:

„Wüstungen” von Anne Heinlein und Göran Gnaudschun
176 Seiten, Hadcover mit Leinen und Schutzumschlag
120 Abbildungen
deutsch/englisch
ISBN: 978-3-95476-181-4
Distanz Verlag, Berlin

Buchgestaltung: Uta Oettel

www.distanz.de

Next »