Kyushu – 3 Japaner stellen aus

2014-11-06

d0278a_453268ad29be45ca91bd739bcdaf2cc3.jpg_srz_p_780_536_75_22_0.50_1.20_0

 

Drei Fotografen, Miki Matsuoka, Yoshinobu Uchida und Yuya Ozaki, alle aus der japanischen Stadt Kyushu haben sich entschlossen, zusammen ein Magazin herauszugeben: das Coterie PhotoMagazine KYUSHU. Jörg Steinbach hat sie eingeladen! Alle drei stellen jetzt bei uns im Atelier für Fotografie aus.

Atelier für Fotografie
Christburger Str. 18
10405 Berlin

Eröffnung (heute!): 6.11. ab 17 Uhr
Ausstellungsdauer: 06.11. bis 30.11.2014

Geöffnet: jede Woche Donnerstag bis Sonntag
Telefonische Voranmeldung wäre hilfreich: 0170-8048038 (Jörg Steinbach)

Bahnstreik

2014-11-05

Wegen des Bahnstreiks wird der hier drunter angekündigte Workshop vom 08./09.11.14 leider verschoben.
Möglicher Ausweichtermin ist der 29./28.11.14.
Für neue Interessenten wäre da auch noch etwas Platz.

Nordmeer und Workshop

2014-10-25

Berlin Alexanderplatz 2010-2013
Göran Gnaudschun, Nordmeer, Island, 2014

Workshop am 8. und 9. November 2014

Am Wochenende 8./9. November findet wieder der offene Workshop „Hinter den Bildern“ statt. Austragungsort sind die Räume von BerlinPhotoWorkshops in der Christburger Straße 18 in Berlin.

Traumberuf Fotograf

2014-10-16

Schöner Beitrag von Michela Gericke im Kulturradio vom RBB!

http://mediathek.rbb-online.de/kulturradio/kulturtermin/traumberuf-fotograf?documentId=24107948

2014-08-12

Berlin Alexanderplatz 2010-2013
Göran Gnaudschun, Fähre, Seyðisfjörður, 2014

Anwesenheitsnotiz

Nach einer vierwöchigen Islandreise bin ich wieder zurück. In der Zeit meiner Abwesenheit gab es einen Artikel von Kerstin Stremmel in der Neuen Zürcher Zeitung, den ich den Besuchern dieser Seite nicht vorenthalten möchte.

http://www.nzz.ch/feuilleton/buecher/mehr-als-nur-ein-butterbrot-1.18356382

WILD – Tiere in der zeitgenössischen Fotografie

2014-06-30

012_bearbeitet_usm2_blogPhoto: Kai-Olaf Hesse, aus Depot_Bilder 2001–2006

Ausstellung in der Alfred-Erhardt-Stiftung, Berlin. Eröffnung: Freitag, 4. Juli 2014, 19.00 Uhr / mit Arbeiten von: Subhankar Banerjee, Katja Bilo, Nadine Blanke, Ursula Böhmer, Thorsten Brinkmann, Franck Christen, Sinje Dillenkofer, Amin El Dib, Daniel und Geo Fuchs, Mishka Henner, Kai-Olaf Hesse, Dieter Hinrichs, Birgit Kleber, Martin Klimas, Ingar Krauss, Silke Krüger, Andrei Liankevich, Carina Linge, Vera Mercer, Ralf Meyer, Thilo Mokros, Bernhard Moosbauer, Stefan Moses, Dan Nelken, Pierpaolo Pagano, Marc Peschke, Romana Prinoth, Christiana Protto, Ria Patricia Röder, Arno Schidlowski, Alnis Stakle, Bernd Telle, Jens Ullrich, Alexandra Vogt, Marc Volk, Sascha Weidner, Tina Winkhaus, Harf Zimmermann

Eine Ausstellung zeitgenössischer Tierfotografie „WILD“ zu nennen, obwohl es sich weder um Fotografien ausgesprochen wilder noch um wild gewordener Tiere handelt, ist durchaus ironisch zu verstehen. Der Titel spielt auf das Instinktgesteuerte und Ungezähmte an, das uns sprachbegabte Vernunftwesen von den Tieren unterscheidet. Continue Reading »

Heimat? Osteuropa in der zeitgenössischen Fotografie

2014-05-29

from the series "Festland/Solid Ground" 2004/2006Göran Gnaudschun, Wolke, Ljubljana, aus „Festland“, 2004

Jessica Backhaus | Göran Gnaudschun | Annette Hauschild
Joachim Hildebrand | Anastasia Khoroshilova | Ingar Krauss
Andrej Krementschouk | Wiebke Loeper | Frank Mädler
Vesselina Nikolaeva | Dana Popa | Tomáš Pospěch
Žaneta Zmudová

»Heimat« ist ein vielschichtiger Begriff. Die Ausstellung versteht sich als eine Art Versuchsanordnung: Continue Reading »

Michael Schmidt ist gestorben

2014-05-26

Wie viele hat er beeinflußt… Wie wird dieser Anker, ja Meilenstein, der irgendwie immer da war – eine Konstante im “Hintergrund” – fehlen! Zwei hörenswerte Nachrufe finden sich hier: Meister der Grautöne – der Photograph Michael Schmidt (Dradio) und Ulf Ermann Ziegler im Gespräch (DLF).

Städtische Galerie Neunkirchen

2014-05-19

Einladung Gnaudschun Neunkirchen 470 PxGöran Gnaudschun, Flyer Neunkirchen, 2014

Der „Alexanderplatz” geht ins Saarland: Vom 23. Mai bis zum 3. August 2014 finden die Bilder in der Städtischen Galerie Neunkirchen ihr zu Hause. Schöne Räume, ähnlich groß wie das Haus im Lützowplatz in Berlin. Also gibt’s die ganze Arbeit zu sehen! In Neunkirchen habe ich schon zweimal ausgestellt: 2006 mit dem Literatur-Fotografie-Projekt Last&Lost und 2007 in einer Gruppenausstellung über das Portrait IM ANGESICHT – Aktuelle Porträtfotografie, beides mitkuratiert von Rudolf Scheutle. Die Galerie ist in einer wirtschaftlich schwierigen Gegend ehemaligen Kohlebergbaus und gerade deshalb ganz besonders mit ihrer guten, sehr zeitgenössischen Arbeiten. Cornelia Schleime, Justine Otto und Arvid Boecker haben dort schon ausgestellt. Ich fühle mich über die Zeit hinweg in guter Gesellschaft.

GG

Eröffnung: Freitag, 23. Mai 2014, 19.00 Uhr

Begrüßung: Jürgen Fried, Oberbürgermeister der Kreisstadt Neunkirchen
Einführung: Nicole Nix-Hauck, Leiterin der Städtischen Galerie Neunkirchen

Öffentliche Führungen: Sonntag, 15. Juni 2014, 15.00 Uhr, Sonntag, 03. August 2014, 15.00 Uhr

Städtische Galerie Neunkirchen
Marienstraße 2
D-66538 Neunkirchen

staedtische-galerie-neunkirchen.de

Einer von uns!

2014-05-02

FX01 047Torsten Schumann, o.T., aus Wild aus Sauerkraut, ongoing project

Torsten Schumann ist beim Fotowettbewerb „FEX – Experimentelle Fotografie und Bilder aus dem Untergrund” im Künstlerhaus Dortmund einer der Auserwählten. Herzlichen Glückwunsch!

Kraftvolle, verstörende und rätselhafte Arbeiten werden ausgestellt, unter anderen auch von den mir persönlich bekannten Künstlern Paula Muhr und von Fred Hüning.

Das Künstlerhaus Dortmund hat mit einem Fotowettbewerb den Fokus auf die neusten Entwicklungen aus diesen Bereichen gerichtet. Aus 234 Bewerbungen wurden von der Jury zehn Arbeiten ausgewählt, die nun in einer Ausstellung im Künstlerhaus Dortmund präsentiert werden. Die Eröffnung ist heute abend um 20 Uhr! Am Abend erscheint der Katalog „Bilder aus dem Untergrund – Zeigen und Verbergen“ im Druckverlag Kettler, und ab 22.00 wird mit Stuntcat gefeiert und getanzt!

Während der Ausstellung werden der MAGAZIN SALON und das BUCHLABOR zu Gast im Künstlerhaus sein. In bester Salon-Atmosphäre werden Fotobücher, Magazine und Raritäten aus aller Welt gezeigt.

Künstlerhaus Dortmund
Sunderweg 1
D-44147 Dortmund

Öffnungszeiten: Do – So 16 – 19 h

fex-fotowettbewerb.de

Next »